Features

Ein Tag in der Stadt

Radio-Event auf hr2 am Son­ntag, 25. März 2001 “I love my lit­tle town / where all my friends ‘re around / and the woman I love…” — Mit dieser Hymne des Ful­daer Sängers Frank Tis­ch­er auf seine “kleine Stadt” kön­nen sich die Hör­er von hr2 am Son­ntag, 25. März, weck­en
Weiterlesen

Fluss ohne Ufer

Der Ama­zonas — Akustis­ch­er Reise­bericht (WDR / 2 Teile) Der Ama­zonas trans­portiert mehr Wass­er, als alle Flüsse Europas zusam­mengenom­men. Er hat tausend Nebe­n­arme, und einige — wie der Rio Madeira, der Tapa­jós oder der Xingú — zählen selb­st zu den mächtig­sten Strö­men der Erde. Die Größe des Ama­zonas­beck­ens entspricht dem
Weiterlesen

Hinauf !

Irland steigt auf den heili­gen Berg Croagh Patrick — und Hel­mut Kopet­zky steigt mit (DLR Berlin, 2003) Er war schon zum drit­ten Mal auf dem heili­gen Berg im West­en Irlands dicht am Atlantik, in der früher so bet­te­lar­men Graf­schaft Mayo. Der Autor (ungläu­big seit vie­len Jahren) ver­sucht in seinem Fea­ture
Weiterlesen

Halleluja – oder Amen !

Christliche Fun­da­men­tal­is­ten auf dem Vor­marsch Ein Front­bericht (SFB/ORB / HR, BR, NDR 2003)Erschienen in der Pro­gramm-Zeitschrift des SFB (RBB), “RadioKul­tur” Hal­lelu­ja — oder Amen !Christliche Fun­da­men­tal­is­ten auf dem Vor­marsch Ein Front­bericht (SFB/ORB / HR, BR, NDR 2003) Christliche Fun­da­men­tal­is­ten auf dem Vor­marsch Ein Front­bericht (SFB/ORB / HR, BR, NDR 2003)Erschienen in der Pro­gramm-Zeitschrift des SFB
Weiterlesen

Nach dem Goldrausch

Boom und Elend in Ama­zonien — Ein Reise­führer für Uner­schrock­ene  “Wie, bitte, komme ich nach Cre­poriz­in­ho ?” — Die Frage wird wohl nie in einem Reise­büro gestellt wer­den. Cre­poriz­in­ho am Cre­porí — Ableger des Gold­gräber­städtchens Cre­porisão im brasil­ian­is­chen Bun­desstaat Pará — ste­ht auf kein­er Land­karte. Der Gol­drausch der 80er und
Weiterlesen

Raketensommer 83

Analyse eines Alp­traums (1998) Für die europäis­che Friedens­be­we­gung standen die Uhren damals eine Minute vor Zwölf. Aus geopoli­tis­chem Über­druck oder aus Verse­hen kon­nte schon mor­gen — schon heute — der finale Welt­brand aus­brechen. Per­sh­ing-Raketen gegen SS 20, Nuk­lear­er Win­ter, „The day after“ — täglich neue Schreck­ens-Szenar­ien. Und Demon­stra­tio­nen, Block­aden, Hunger­streiks,
Weiterlesen

Tagträume in Transsilvanien

Der rumänis­che Blick nach West­en Die Stadt Cluj, früher Klausen­burg, ist — ähn­lich eini­gen anderen Städten in Sieben­bür­gen — ein Zuch­tort für musikalis­che Hochleis­tungskün­stler. Hun­derte Kinder besuchen schon im Grund­schu­lal­ter öffentliche Eliteschulen mit den Haupt­fäch­ern Klavier, Gesang, Vio­line. Fast täglich find­en mehrere Konz­erte statt; selb­st in den Caféhäusern erklin­gen abends
Weiterlesen

Der kurze Winter der Gerechten

Ein Fea­ture über die Stasi-Debat­te, die Sehn­sucht nach Nor­mal­ität und die Lei­den poli­tis­ch­er Moral­is­ten (1999) In der öffentlichen Debat­te um den richti­gen Umgang mit der Geheim­di­enst-Krake Staatssicher­heit und ihren Zuträgern spie­len sie kaum noch eine Rolle: die Abwick­ler und Aufdeck­er der ersten Stunde; die Einzel­gänger mit dem laut­en Gewis­sen, die
Weiterlesen

Lenin kehrt zurück

Eine Zeitreise zum Finnis­chen Bahn­hof in St.Petersburg Dies­mal kommt Wladimir Iljitsch nicht im plom­bierten Wag­gon als “Zeit­bombe” mit deutschem Passep­a­rtout, um den Bürg­erkrieg anzuzetteln. Er trifft Erster Klasse im “Sibelius”-Express aus Helsin­ki ein, und wie jedes Mal bei Ankun­ft des inter­na­tionalen Schnel­lzugs schep­pert die St.Petersburger Hymne aus den Laut­sprech­ern. Damals,
Weiterlesen

Die Grenzgänger

Log­buch ein­er Notret­tungssta­tion Als Notarzt hat mein Nach­bar Joachim fast täglich mit der Nacht­seite des Lebens zu tun: Herz­in­fark­te, schwere Ver­let­zun­gen am Arbeit­splatz, Verkehrsun­fälle. Die Auto­bahn ist nicht weit, und die Straßen, die ins Gebirge führen, sind schmal und kur­ven­re­ich. Wenn er Dienst hat, ist mein Nach­bar oft länger als
Weiterlesen

Ypern

Die Stadt, die mit den Toten lebt (DLF 2003) Ypern (Ieper) in Flan­dern, heute 35 000 Ein­wohn­er, war die erste Stadt, die im 20. Jahrhun­dert dem Erd­bo­den gle­ich gemacht wurde — aus­radiert wie Stal­in­grad oder die Alt­stadtk­erne von Warschau und Danzig. Deutsche Artillerie leis­tete ganze Arbeit. Rund um den Ort,
Weiterlesen

Ernst Schnabel

Ein Mann im Wet­t­lauf mit der Zeit (MDR 2003) Er war See­mann, Schrift­steller, Förder­er der jun­gen deutschen Nachkriegslit­er­atur und Rund­funk­in­ten­dant. Seine Lei­den­schaft war das Radio. Beson­ders in der Jugendzeit des Fea­tures nach dem Zweit­en Weltkrieg galt Ernst Schn­abel, der Mann mit der ein­dringlichen, immer etwas heis­eren Stimme als Deutsch­lands großer
Weiterlesen

Die Nadel in meinem Kopf

Tin­ni­tus — Volk­slei­den im Lär­mzeital­terEin Fea­ture im Selb­stver­such (SFB / BR / NDR 1998) Der Men­sch kann die Augen schließen, die Ohren aber nie — All­t­ags- erfahrung für acht Mil­lio­nen Deutsche, die von Ohrg­eräuschen gequält wer­den: Pfeifen und Rauschen, Knat­tern, Tuck­ern, Klopfen, Tuten, Knallen. Eine Mil­lion Betrof­fen­er, so schätzt die
Weiterlesen

Hochzeit mit dem Feind

Bun­deswehr nimmt NVA — Album ein­er Vere­ini­gungSFB / BR / Funkhaus Berlin / NDR, WDR 1991 (Auszüge) Am Rand der Gemeinde Dabel, Kreis Stern­berg, Bezirk Schw­erin (2000 Ein­wohn­er), hin­ter Kiefern und Birken, geschieht das nie Dagewe­sene: Zwei Armeen vere­ini­gen sich; die Geg­n­er — schw­er bewaffnet und in jahrzehn­teal­tem Mis­strauen erstar­rt
Weiterlesen