Texte/Thesen (deutsch)

Geräusch-Inszenierung versus “Authentizität”

Einige Anmerkun­gen über die Vieldeutigkeit von Geräuschen im Radio. Erschienen in CUT-Mag­a­zin (Fea­ture-Work­shop, 2000). “Natür­lich erhal­ten Sie den O-Ton von Sevil­la”, schreibt der Autor an die Fea­ture-Redak­tion. Und er meint: Sevil­la soll in seinem Stierkampf-Fea­ture Hör­platz sein, akustisch anwe­send, unver­wech­sel­bar. Doch am Ende wird der Autor besten­falls eine Kollek­tion von O-Tönen aus
Weiterlesen

Zwischen Wüste und Elfenbeinturm

Ein Sem­i­nar­bericht (Lehrauf­trag der Uni­ver­sität Leipzig, Fach­bere­ich Kom­mu­nika­tions- und Medi­en­wis­senschaften, im Win­terse­mes­ter 1993/94 über “Orig­inal­ton im Hör­funk-Fea­ture — Möglichkeit­en und Gren­zen” und im Som­merse­mes­ter 1994 unter dem Titel “Radio-Fea­ture inter­na­tion­al”. “Von der schö­nen Aus­sicht aus den Elfen­bein­tür­men am Rande der Wüsten” — so über­schrieb ein Stu­dent seine Sem­i­narar­beit im Som­merse­mes­ter
Weiterlesen