Presse

Männer im Mutterland

Andreas Matz­dorf in “FUNKKORRESPONDENZ” 20 / 2007 Autor Hel­mut Kopet­zky gilt als Garant für hochw­er­tige Fea­ture-Beiträge (…) Er klagt nicht, er kom­men­tiert nicht, er berichtet von sich selb­st in der drit­ten Per­son und lässt anson­sten andere erzählen (…)  Über­haupt troff der Beitrag nir­gend­wo vor Betrof­fen­heit, ganz im Gegen­teil. Selb­st größere
Weiterlesen

Aus heiterem Himmel – Tiefflugwetter in Zone 7

Bericht der ARD-Vor­jury für Pre­mios Ondas (1989) Wir schla­gen dieses Fea­ture vor wegen sein­er hohen the­ma­tis­chen Aktu­al­ität, auch für das europäis­che Aus­land, fern­er wegen der Verbindung von Tat­sachenge­halt und ver­schiede­nen Mei­n­un­gen, wie sie in den ver­wen­de­ten O-Tönen von Piloten, Lär­mgeschädigten sowie Fans der Tief­fliegerei zum Aus­druck kom­men. Das Fea­ture erschließt
Weiterlesen

In den Tod – Hurra !

Aus einem Bericht über die PRIX-ITALIA-Vor­jury (in epd 31 / 1981) … Und hier musste jede Konkur­renz ver­s­tum­men (…) Solche O-Ton-Authen­tiz­ität schlägt alle bish­er zusam­menge­tra­gene Infor­ma­tion. Man vern­immt nicht nur die teils brüchi­gen, teils immer noch straff mil­itärischen Stim­men der alten Män­ner. Das Unbe­grei­fliche des “In den Tod – hur­ra
Weiterlesen

Adolf Superman – Wie Geschichte zur Legende wird

Aus ein­er Kri­tik von Hed­wig Rohde in epd Nr. 86 / 1976 unter dem Titel “Ab und zu ein klein­er Hitler” Der Funkre­porter Hel­mut Kopet­zky, der es gut ver­ste­ht, aus Kindern oder Halb­wüch­si­gen echte, spon­tane, manch­mal erschreck­end natür­liche Antworten her­auszu­holen, weil er sel­ber abwartend seine jun­gen Part­ner ernst nimmt –
Weiterlesen

Radioliebe

Knut Hick­ethi­er in epd über „Die zehn Geräusche meines Lebens“ (SFB am 5. 2. 1993) Das Wort „Audio­bi­ogra­phie“ lässt „Auto­bi­ogra­phie“ assozi­ieren, eine gehörte Lebens­geschichte also, eine Geschichte des Hörens in der Biogra­phie. Kopet­zkys Sendung ist mehr eine Liebe­serk­lärung an das Radio. Das ist sel­ten heute, im Zeichen der Radio­for­matierung und
Weiterlesen

Auf brasilianisch klingt „Feature“ wie „Future“

Sabine Rauh in der Süd­deutschen Zeitung Nr. 43 (1990) Als ich Hel­mut Kopet­zky in sein­er Berlin­er Woh­nung besuche, ist er ger­ade aus Brasilien zurück­gekom­men. Im Auf­trag des Goethe-Insti­tuts hat er dort zwei Sem­i­nare und einen Work­shop übers Hör­funk-Fea­ture geleit­et, und er ist noch ganz erfüllt von dem „Kul­turschock“, den er
Weiterlesen

Süchtig nach Welt

Wolf­gang Bauern­feind zum 60. Geburt­stag von H. K. im SFB-Pro­grammheft (2000) Bilder fall­en mir ein, Bilder zu einem Mann des akustis­chen Medi­ums. Kopet­zky und seine Mikro­phone wie Keulen, noch größer als sie eigentlich sind durch den Wind­schutz, der über sie gezo­gen ist, am Hand­griff nach vorne gestreckt, oder mit ear­phones
Weiterlesen